Kritik an der Mietpreisdeckelung

Print Friendly

In einem Interview in der Berliner Morgenpost äußert sich Dirk Wohltorf, Vorsitzender des Immobilienverbandes Deutschland (IVD) für Berlin und Brandenburg, kritisch gegenüber den vor allem von der SPD Fraktion im Falle eines Wahlsiegs bei der kommenden Bundestagswahl angekündigten Mietobergrenzen auch für Neuvermietungen. Wohltorf verweist auf die teils kriminellen Strukturen der 80er Jahre in West Berlin, bei denen Mieter gezwungen waren für fiktive Einbauten Abstandszahlungen zu entrichten um an Wohnungen zu kommen.

It\'s only fair to share...Email this to someonePrint this pageShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar