Räumliche Repräsentationen des Sozialen (HUB)

Print Friendly

Das die Arbeitsseite für das BA-Seminar “Räumliche Repräsentationen des Sozialen” im Wintersemester 2012/13 am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin.

Ziel des Seminars ist es mit Methoden des Street-Readings und der Visual Sociology die durch Zeichen und Gestaltungsweisen geprägten Symbolgehalte in verschiedenen Stadtteilen Berlins vergleichend zu analysieren. In Anlehnung an Studien zur Linguistic Landscape werden die im Straßenraum sichtbaren Zeichen dokumentiert und auf ihren sozialen Sinngehalt hininterpretiert werden:

Welche spezifischen Nutzungen werden in den Raum festgeschrieben, welche Konflikte werden artikuliert und welche gruppenspezifischen Bedürfnisse und Forderungen prägen den Straßenraum in den Untersuchungsgebieten?

It\'s only fair to share...Email this to someonePrint this pageShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar